Januar 2015

Jugendliche schnappen reuigen Schuhdieb
 
Jugendliche schnappen reuigen Schuhdieb
 

Kurioser Vorfall im Tuttlinger Ludwigstal: Vier Jugendliche haben am Donnerstagabend einen Schuhdieb gestellt. Der Mann entkam, zeigte später aber Reue und kam zurück, um sich zu entschuldigen.
Gegen 17.15 Uhr hatte der Mann ein Paar Sportschuhe im Wert von 74,90 Euro aus einem Sportgeschäft an der Rudolf-Diesel-Straße gestohlen. Eine Verkäuferin sah ihn dabei, verfolgte den Mann und forderte ihn auf, stehen zu bleiben. Der hörte jedoch nicht auf sie, sondern machte sich aus dem Staub. Eine Gruppe Jugendlicher bekam das mit und nahm die Verfolgung auf. Tatsächlich konnten die vier den Mann stellen und ihm die Schuhe abnehmen. Der Dieb selbst entkam jedoch.
Offenbar bereute er seine Tat aber: Wenige Zeit später kam er zurück in das Geschäft und entschuldigte sich bei den Mitarbeitern für sein Verhalten. Zwar machte er sich gleich wieder davon, seinen Rucksack ließ er aber liegen. Darin befanden sich persönliche Dokumente, die die Identität des Mannes klar machten: Es handelt sich um einen 44-jährigen Tuttlinger.

Quelle: Gränzbote, 16.01.2015

Foto: © benekamp - Fotolia


 



zur Newsübersicht